Meine Vorlieben / My preferences

 

Erfahrungen in S/M: seit meinem 15. Lebensjahr - aktiv seit dem Mauerfall

stehe auf: Leder / Uniform / Gummi - von zart bis hart

Neigung:  passiv / devot und leicht versaut

meine Grenzen und Tabus: braun und Verletzungen (brutaler/perverser SM)

als TPE-slave: ggab ich jede Selbstädigkeit auf und richtete mein Leben auf meinen Master aus, der nach Belieben über mich verfügte

Der Master bestimmte, ob ich als nackter Houseboy oder als Sexsklave diente.

Für meinen Master führte ich den Haushalt und stand für alle denkbaren Arbeiten und Aufgaben zur Verfügung.

Ich wurde als Hund im Dogoutfit oder Gefangener in Eisenfesseln gehalten.

Trug enge oder des Masters abgetragene Kleidung.

Erhielt Käfigarrest, Totalrasur, regelmäßige Abstrafung durch Spanking und Abhärtung,

aber auch Zärtlichkeit, wenn ich sie mir verdient habe.

Mein Training als TPE-slave erstreckte sich auf das Tragen von Buttplugs, Eisenketten, Tittenklammern,

Ballstretchern und Cockringen.

Trug Keuschheitsgürtel, um das Wichsverbot einzuhalten.

Wenn ich beim Master im Bett schlafen durfte, erhielt ich nächtliche Fesseln, damit ich mit sein "Kolben" im Maul einschlafen konnte.

Am Morgen erfolgte dann immer mein NS-Training, indem ich mit seinen Saft abgefüllt wurde.

 

Mein SMappyGram - Neigungstest

(hier kann man seinen Neigungsterst durchführen. - Leider mit Tittenbildern)